Die 7 größten Fehler beim eCommerce

Eigentlich ist keiner dieser Fehler ein Problem, sollte man denken. Eigentlich. Aber schon in der eigenen Wahrnehmung finden sich immer wieder Shopbetreiber, die in mindestens einer der Kategorien patzen:

  • Schlecht designte Website
  • Schlechte Marketing-Kampagnen
  • Mieser Kundenservice
  • Unzureichendes Sicherheitsbewußtsein
  • Ungenaue Produktbeschreibungen
  • Schlecht abgestimmtes Produktsortiment
  • Umständlicher Bestellvorgang

Die Kategorisierung ist von dropshipaccess übernommen und trifft die größten Fehler recht zielgenau. Allgemein sollte man die eigene Seite also immer wieder kritisch betrachten. Wie hoch ist der Anteil meiner Besucher, die auch tatsächlich etwas kaufen? Was kaufen sie? Wieso? Ist das ein besonders gutes Angebot, besonders gut beschrieben oder habe ich zufällig ein gutes Pferd im Stall (auch das soll vorkommen)?

Falls sich dabei herausstellt, dass häufig Produkte im Warenkorb landen, letztlich aber doch kein Kauf stattfindet sollte der Bestellvorgang kritisch hinterfragt werden. Sind meine Bezahloptionen zu umständlich oder zu unsicher? Bin ich als Betreiber nicht vertrauenswürdig? Diese eher weichen Faktoren wirken sich durchaus negativ auf den Erfolg eines Shops aus. Erst wenn das Gesamtangebot stimmig ist werden Kunden auch gerne bei Ihnen einkaufen.

In diesem Sinne: fröhliches Optimieren!

ABOUT THE AUTHOR


Udo Gröbner

Developer at the crealytics innovation hub. Interested in new technologies, pragmatic solutions and stuff that works.

    Find more about me on:
  • googleplus
  • linkedin