Fehler: Ihre Anzeigengruppe konnte nicht hochgeladen werden

Verwendet man ausnahmsweise den guten alten AdWords Editor von Google, so überrascht er einen doch immer wieder mit neuen Fehlermeldungen:

Fehler: Ihre Anzeigengruppe konnte nicht hochgeladen werden. Bitte ändern Sie den Namen der Anzeigengruppe.

Gut, denke ich mir, da wird sich wohl irgendein Sonderzeichen eingeschlichen haben. Aber nein, Fehlanzeige. Die Ad Group heißt einfach nur „sitzkissen“. Nach einigem Überlegen kommt mir eine Erklärung, die mir dann auch von einem Kollegen bestätigt wird:

Die Anzeigengruppe „sitzkissen“ befindet sich in einer Kampagne, die schon einmal gelöscht und später wieder neu erstellt wurde. Auch in der alten Kampagne hat es bereits eine Anzeigengruppe „sitzkissen“ gegeben, die sich Google irgendwo gemerkt hat und die als Datenschrott noch im Google-Universum ihre Bahnen zieht. Eine Anzeigengruppe mit dem gleichen Namen darf nicht nochmal erstellt werden.

Kaum benenne ich die Anzeigengruppe um in „sitzkissen2“, schon lässt sie sich auch wunderbar hochladen.

ABOUT THE AUTHOR


Andreas Meyer

Andreas Meyer has been an PPC specialist since 2009. In the years since, he has been in charge of accounts of all sizes among diverse industries. As of 2014, he works as a PPC analyst in the Business Intelligence division. His areas of expertise are PPC account optimization and Google Shopping.

  • AMeyer

    Nachtrag: eine Strategie, um diese Unzulänglichkeit von Google AdWords zu umgehen, wäre es vermutlich, Kampagnen vor dem Löschen umzubenennen, beispielsweise in “sitzkissen_gelöscht_2010-01-22”.