Werden die AdWords Headlines zukünfitg immer fett gedruckt erscheinen?

Normalerweise erscheinen die gesuchten Keywords innerhalb der Suchergebnisse von Google fett, sofern sich die Keywords im Text befinden. Das gilt sowohl für die organische Suche als auch für die AdWords Werbeanzeigen.

Mir ist gerade aufgefallen, dass die Überschriften aller Anzeigen gänzlich fett erschienen. Will Google testen, ob sich auf diese Weise mehr Geld durch höhere Klickraten erzielen lässt? Eine derartige Änderung hätte würde unser SEM-Handwerk stark beeinflussen, da man sich nicht mehr um “Keyword Repetition” kümmern müsste, um fette Titel zu bekommen und damit die Klickraten zu steigern.

adwords-überschriften-fett

ABOUT THE AUTHOR


Andreas Reiffen

Andreas Reiffen is the founder and CEO of crealytics and data-driven online marketing strategist with his focus concentrating on online retailers.

    Find more about me on:
  • linkedin
  • Diese Veränderung ist mir persönlich noch gar nicht aufgefallen. Ich bin aber gespannt was da am Ende heraus kommt. Für die Unterscheidung der Anzeigen wäre dies eher ein Nachteil.

  • AReiffen

    Ich bin ganz Deiner Meinung. Fett sollte nur das erscheinen, was auch tatsächlich gesucht wurde, da es dem Nutzer so leicher gemacht wird, relevante von irrelevanten Anzeigen zu unterscheiden.

  • Gerrit

    Interessante Beobachtung. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob hier wirklich die Headline getestet werden soll, da mein Auge eher Richtung Copy und Display-URL rutscht. Es wundert mich auch etwas, dass die doch sehr spezifischen Ads auf den ersten beiden Positionen ranken.

  • Gerrit

    Da musste ich bei der Landingpage kurz schmunzeln: “New! We accept Sofortüberweisung now!
    http://www.furtwangen.tv/?gclid=CNGI2peOqaICFQ93Zgod4mYnSA

  • AReiffen

    😉 … die Kohlen Sparen GmbH mit dem neuen APad.