Rückspiegel: Yahoo! Anzeigen über Microsoft adCenter, Google Place Search

Microsoft liefert SEM-Anzeigen für Yahoo!

Ab sofort werden in den USA Anzeigen auf Yahoo! Search und bing gemeinsam über das Microsoft adCenter verwaltet. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Yahoo! – Microsoft Search Alliance abgeschlossen. Über das adCenter können nun 163 Millionen Unique Users erreicht werden, was einem Anteil von 34 Prozent der Suchanfragen in den USA entspricht. Zukünftig soll die Migration auch in weiteren Ländern vorgenommen werden. Microsoft betreut die organische Suche für Yahoo! in den USA und Kanada bereits seit Ende August.

Google Place Search

Google verbessert die Darstellung der lokalen Suchergebnisse. Wer z.B. ein Restaurant in einer bestimmten Stadt sucht, findet mit Google Place Search nicht nur eine einfache Liste der Restaurants, sondern daneben eine Karte, in der die Restaurants bereits markiert sind. In dem neuen Format liefert Google neben einem Link auf die Website des Restaurants auch Links zu Restaurantkritiken. In den nächsten Tagen soll Place Search in 40 Sprachen verfügbar sein. Wer schon jetzt einen Blick riskieren will, findet hier eine Vorschau.

ABOUT THE AUTHOR