Rückspiegel: Kapitalerhöhung bei Groupon, E-Commerce setzt Wachstumskurs fort, Zalando X-Mas-Sales, Wachstumspotential durch Tablet-PCs

An erster Stelle in diesem Rückblick wünscht das crealytics-Team allen ein Gutes und erfolgreiches Neues Jahr 2011.

1. Kapitalerhöhung bei Groupon

Das US-amerikanische Couponing-Portal Groupon, welches das deutsche Gutscheinportal CityDeal betreibt, plant durch die Ausgabe von Vorzugsaktien eine Kapitalerhöhung von 950 Mio US-$. Nach der Ausgabe der Aktien wird der Unternehmenswert auf 7,8 Mrd. US-$ geschätzt.Nach der geplatzten Übernahme durch Google will das Unternehmen so v.a. seine internationale Expansion vorantreiben. Der Börsengang wird für Ende 2011 angepeilt.

2. E-Commerce: kräftiger Zuwachs beim Weihnachtsgeschäft

Der Branchenprimus Amazon meldet an Spitzentagen 158 Bestellungen pro Sekunde und pro Tag, weltweit mehr als 13,7 Millionen Produktverkäufe. Markenware ist weiterhin heiß begehrt und erhöht die Conversion-Rates der Online-Shops v.a. dann wenn die Kunden eine gewisse Sortimentstiefe vorfinden.
Onlinehändler in den USA verzeichnen beim Weihnachtsgeschäft ein Wachstum von 17% im Vergleich zum Vorjahr.

3. Löst Zalando so sein Retourenproblem?

Mehr als 70.000 Artikel von über 350 internationalen Brands aus den Bereichen Schuhe, Fashion, Taschen und Accessoirs werden bei den Zalando X-Mas-Sale angeboten. Die Kunden freuen sich über Reduzierungen von bis zu 90%. Der Lagerverkauf findet in Berlin auf mehr als 2000 m² Verkaufsfläche statt. Die Kunden können dort nach herzenslust stöbern und Schnäppchen machen.

4. Tablet-PCs als zukünftige Impulsgeber für den E-Commerce

Nach Ansicht von Experten wird die wachsende Verbreitung von Tablet-PCs den Onlinehandel weiter beflügeln. Die Entkopplung der Internetsuche vom festinstallierten Computern wird die gezielte Suche, aber v.a. auch das “Stöbern” nach interessanten Produkten antreiben. Die gezielte Suche nach Produkten und Dienstleistungen wird zunehmend durch die Faktoren Unterhaltung und Inspiration ergänzt werden. Dieser neue Trend der Tablet-PCs wird dann eine radikale Veränderung der digitalen Infrastruktur anregen.
Bei ebay scheint sich der Trend bereits jetzt zu bestätigen. Der Umsatz über die mobilen Smartphones hat sich in diesem Jahr mehr als verdoppelt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich dieser Trend auch bei den Tablet-PCs abzeichnen wird, zumal hier das Herunterladen von mobilen Apps nicht mehr nötig ist, was das mobile Shopping bequemer und einfacher macht.

ABOUT THE AUTHOR