Rückspiegel: Mobile Werbung auf Wachstumskurs, Umsatz- und Gewinnrückgang bei Yahoo!

Markt für Mobile Advertising wächst um knapp 40 Prozent

Die Zahl der Mobile Kampagnen ist 2010 um knapp 40 Prozent auf 1.221 gestiegen. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Unit Mobile Advertising (MAC) der Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Die Kampagnen wurden von 248 Unternehmen geschaltet, was einem Zuwachs von 27 Prozent entspricht. Begründet wird das Wachstum mit dem steigenden Absatz von leistungsfähigen Smartphones und der damit verbundenen vermehrten Nutzung des mobilen Internets. Immer mehr Unternehmen entdecken daher das Mobile Advertising als Mittel zur direkten Zielgruppenansprache.

Yahoo! erwirtschaftet 28 Prozent weniger Gewinn als im Vorjahr

Yahoo! hat die ersten Quartalszahlen für 2011 veröffentlicht. Der Umsatz ging gegenüber dem ersten Quartal 2010 um 24 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar zurück. Der Gewinn fällt mit 223 Millionen US-Dollar sogar um 28 Prozent geringer aus als im Vorjahr.
Besonders stark ist der Bereich Suche eingebrochen. Hier ging der Umsatz von 841 Millionen auf 255 Millionen US-Dollar zurück. Dahingegen stieg der Umsatz im Bereich Display um 10 Prozent an. Insgesamt wurden die Erwartungen der Analysten dennoch übertroffen. Für das zweite Quartal rechnet Yahoo! mit einer leichten Erholung der Umsätze auf einen Betrag zwischen 1,07 und 1,12 Milliarden US-Dollar.
Genaueres dazu kann man hier und hier lesen.

ABOUT THE AUTHOR