+1, Was Unternehmen online so planen, Social Dings..da..

+1 | Google gefällt dies

Im Katz und Maus Spiel um neue Features hat Google nun nachgezogen und einen +1 Button für Webmaster freigegeben. Diese können sich einen +1 Button erstellen und auf ihrer Seite einbinden. Er hat die gleiche Funktion wie der “Like” Button von Facebook und soll dem Internetnutzer für ihn relevanten Inhalt besser kenntlich machen. Auf der Google Ergebnisseite werden Webseiten, die von einem der mit dem Google Konto verknüpften Kontakte “pluseinst” wurden, besonders hervorgehoben. Außerdem sieht man die Gesamtanzahl aller Menschen die diese Webseite geeinst haben. Da dieses Symbol So sieht der +1 Button von Google aus auf der SERP viel Aufmerksamkeit verspricht, wird es nicht lange dauern, bis der Pluseins Button eine ähnlich hohe Verbreitung wie der “Like” Button von Facebook haben wird. Besonders SEOler reiben sich wohl die Hände 🙂

 

Was Unternehmen online so planen

Das “Adobe Scene7 2011 Survey: Digital Marketing in the Next Decade” analysiert, was Unternehmen derzeit online an Verbesserungen durchführen und welche Maßnahmen sie zukünftig planen. Eine Zusammenfassung findet sich bei der Internet World. Neben der Erschließung mobilder Plattformen (Smartphones, Pads) steht vor allem das soziale Marketing oben auf der Liste.

 

Social Dings..da..

Die Technologie entwickelt sich schnell und treibt die rasante Entwicklung des Internet voran. Die Menschheit hat noch gar nicht ganz begriffen was es heißt ein Instrument wie das Internet zu besitzen, doch nach und nach dringt es in immer mehr Bereiche des täglichen Lebens vor. Smartphones und iPads sind die Spitze des Eisberges. Dass diese schnellen Innovationszyklen auch immer wieder Felder erschaffen die dem um sie entstehenden Hype nicht stand halten können, ist da fast eine logische Konsequenz. Vielleicht mag dies ein Grund sein weshalb viele Unternehmen nicht so recht wissen, was sie mit Social Media anfangen sollen. Dass dem so ist behauptet jedoch ein interessanter Blogbeitrag drüben bei search engine land. Die “Untersuchung” fußt auf der Anzahl der Suchanfragen rund um das Thema.

ABOUT THE AUTHOR


Torsten Christ

Torsten Christ has worked intensively with Paid Search since 2010 and has actively helped shape the company's development. As head of Campaign Management, the online-marketing enthusiast leads a team of 30 employees who are responsible for the conception and implementation of online marketing campaigns for some of Europe’s largest online retailers.