Intermediärer Handel, Telefontracking, Online-Werbeausgaben in den USA

Intermediärer Handel

Die “Sempora-Handelsstudie 2011” unterstreicht das Fehlen von intermediären Geschäftsmodellen am Markt, obwohl viele Verbraucher, laut der Studie, derartigen Geschäftsmodellen großen Zuspruch zollen würden. Intermediärer Handel soll die Welt der Online-Shops mit der des traditonellen, stationären Handels verbinden. Der Kunde soll dadurch an Komfort und nicht zuletzt an Sicherheit gewinnen. Bleibt abzuwarten, wann die ersten Geschäftsmodelle dieser Art am Markt auftauchen werden.  Das Messen und Tracken der Customer Journey wird sich durch die Verbindung von Online- und Offline-Handel sicherlich noch erschweren. Die Wahl des richtigen Marketing-Mixes wird dadurch nicht einfacher werden. Device-Wechsel und das Switchen der Kanäle im Kaufprozess wird bei derartigen Modellen vermehrt auftreten und eine wachsende Herausforderung darstellen. Telefontrackinglösungen können dabei sicher eine kleine Teillösung darstellen.

Telefontracking

Bid-Management stellt im Campaign-Management von AdWords-Kampagnen mit die größte Herausforderung dar. Basis für ein gutes Gebotsmanagement stellt die möglichst vollständige Erfassung aller Keyword-Aktivitäten dar. Kommt nun ein Nutzer eines Online-Suchdienstes über ein bestimmtes Keyword einer SEM-Kampagene in einen Shop und greift dort angekommen zum Hörer, um sich weiter über die Produkte zu informieren, oder auch zu bestellen, laufen lediglich die Kosten, aber nicht der Profit, auf dem Keyword auf. Der Kunde wechselt also den Kanal im Kaufprozess; er switcht von online zum Telefon. Folge davon ist das Herunterpreisen dieses Keywords bei der nächsten Gebotsanpassung. So werden mit jeder Gebotsanpassung eigentlich profitable Keywords mehr und mehr runtergepreist, bis schließlich die Anzeigenschaltung ausbleibt. Eine Abwärtsspirale bei der Gebotssetzung stellt sich ein. Anbieter im Bereich Telefontracking sind derzeit Intelliad oder auch das kölner Unternehmen AdConverse/Consus.

Für welche Online-Shops ist die Einrichtung einer derartigen Tracking-Lösung schon heute sinnvoll?

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass gerade Händler, die sich an Profis (Handwerker, Behörden, Kanzleien, Praxen, etc.) wenden, oder viele sehr hochpreisige Artikel und Dienstleistungen anbieten, auf eine Telefontracking-Lösung zurückgreifen sollten. Ohne Telefontracking-Lösung ist eine profitorientierte Steuerung einer AdWords-Kampagen kaum zu gewährleisten.

Online Werbeausgaben in den USA

Die Online Werbeausgaben werden in den USA bis zum Jahr 2015 auf 50 Mrd. US$ ansteigen. Damit wird sich das Marketing-Engagement der US-amerikanischen Unternehmen im Internet bis 2015 nahezu verdoppeln. Banner-und Suchmaschinen-Marketing werden von diesem Wachstum gleichermaßen profitieren. Der Bereich Video-Marketing soll den Löwenanteil an diesem Wachstum einnehmen. Traditionelle Werbekanäle, wie Printmedien und die Gelben Seiten werden weiter an Boden verlieren.

 

ABOUT THE AUTHOR


  • Marc

    Greift intelliAd nicht auf Anbieter wie AdConverse zurück und binden deren Lösung ein?