From Russia with Dough [Yandex], die Suche nach dem Workaround [Facebook] und Ads to Remember [Google]?

From Russia with Dough – Neben Google tut sich was. Die russische Suchmaschine Yandex hat ihre Kriegskasse aufgestockt und wirft nicht nur ein Auge auf eine Verbesserung der eigenen Search-Technologie, sondern blickt auch auf den westlichen Markt. Wir sind ebenso gespannt wie die Redakteure von SearchEngineLand.com.

Facebook sucht den Workaround – Auch für Palo Alto wird es Zeit Geld zu verdienen. Und das soll an Apple und Google vorbei auf mobilen Geräten passieren. Wir wünschen denjenigen, die sich mobil ein FarmVille-Häuschen bauen wollen vorab schon einmal viel Spaß mit den kommenden Shoppingmöglichkeiten. Was sich im Detail bei den mobilen Facebook-Credits angedacht ist weiss TechCrunch.com.

Ads to Remember – Mobile Search werden laut einer Eyetracking-Studie von Google Deutschland stärker wahrgenommen als stationäre Anzeigen und erreichen den vierfachen Recall von Ads auf „stationären“ SERPS. Allerdings werden sie auf Mobilgeräten deutlich kürzer betrachtet. Die Frage ist nur, ob ein Sample von 90 Probanden ausreicht um die laufenden Ads ansprechend der Erkenntnisse umzuoptimieren. Mehr hierzu auf InternetWorld.de.

 

ABOUT THE AUTHOR


Gerrit Phil Baumann

Gerrit Phil Baumann is a Senior Online Marketing Manager (9PPC/SEA) who started with crealytics back in 2010. As a seasoned PPC pro, he successfully ran campaigns across almost all industries ranging from Europe’s top tier fashion retailers, to furniture, wine & spirits, and B2B electronics. When not breathing performance metrics, crunching data, or thinking about powerful ad copy, Gerrit is out with his camera as a passionate street photographer.

  • Ferdinand

    Vielleicht bekommt Google ja doch noch einen Wettbewerber, insbesondere wenn man sich dort mehr und mehr mit Themen wie Google+ beschäftigt. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  • Yandex als Googles Wettbewerber auf dem westlichen Markt? Never! Sollte Yandex tatsächlich den gleichen Marktanteil wie, sagen wir mal, Yahoo erreichen, verschenke ich 5 Flaschen exklusiven Vodka :).

  • Gerrit Phil Baumann

    Vielleicht kam die Idee ja nachdem mit eben solchen die 1,3 Mrd begossen wurden. Wir nehmen Dich dennoch beim Wort. 😉