Neues bei Googles Automatischen Gebots-Regeln, Änderung am Google Layout Algorithmus, Google Q4 Zahlen

Vor kurzem wurde das Limit automatischer Regeln von 10 auf 100 erhöht. Gleichzeitig kann man die Regeln einfacher zurücksetzen, wenn sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Mehr dazu hier.

—–

Außerdem änderte Google den Page Layout Algorithm zu Gunsten von mehr Content ab. Seiten, bei denen man erst zum gesuchten Inhalt gelangt, indem man Werbung im oberen Teil wegscrollen muss, werden abgestraft:

Rather than scrolling down the page past a slew of ads, users want to see content right away. So sites that don’t have much content “above-the-fold” can be affected by this change.

—–

Im letzten Quartal erwirtschaftete Google erneut einen Rekordumsatz mit einer Steigerung von 34% im Vergleich zu Q4/10!

 

Neben den üblichen Kennzahlen finde ich es persönlich sehr interessant, dass in Q4 der durchschnittliche CPC gesunken ist. Search Engine Land berichtet von -8%, Rimm Kaufmann bemerkte einen Rückgang um 5,2%.

Konntet ihr bei euren Kampagnen eine ähnliche Entwicklung bemerken?
Bei einigen unserer Kampagnen trifft das schon zu, wobei man das natürlich nicht eins zu eins Google zuschreiben kann.

 

Quelle Grafik.

 

ABOUT THE AUTHOR


Claudia Brunner

Claudia Brunner works as a Senior PPC manager for crealytics and has 5+ years of experience in managing and successfully scaling leading fashion retailers, with a focus on the UK market. Her expertise lies on account strategies, market expansion and audience segmentation.

    Find more about me on:
  • linkedin