Google Panda Update 3.2 und Google+ jetzt auch für Teenies

Google Panda Update 3.2

Ein Google-Sprecher hat bestätigt, dass letzte Woche wieder (kleine) Anpassungen des Panda-Updates gemacht haben. Auf WebmasterWorld hatten einige Webseiten-Betreiber von beobachteten Traffic-Sprüngen berichtet.

Google+ jetzt auch für Teenies

Google hat das Mindestalter für die Teilnahme bei Google+ von 18 auf 13 gesenkt. Damit gelten nun die gleichen Richtlinien wie auch bei Facebook. Ausserdem hat Bradley Horowitz neue Features für jugendliche User bekannt gegeben.

So erscheint ein Pop-up mit einer Warnmeldung sobald ein jugendlicher User eine Nachricht postet, die öffentlich zu sehen ist. Damit soll sichergestellt sein, dass den Teenies bewusst ist, dass ihre Message für jeden zugänglich ist und dass jeder diese Mitteilung kommentieren kann.

Ausserdem kann ein Jugendlicher bei Google+ Hangouts keinen Video-Chat mit Personen starten, die nicht in seinem Circle sind. Zudem werde auch gerade noch einem Google+ Safety Center für Teenager, Eltern und Lehrer gearbeitet.

Bleibt nun die Frage, ob es Google+ den erwünschten Boost geben wird, wenn dies nun auch für Teenies zugänglich gemacht wird.

Die Beweggründe für die Nutzung von Facebook und Google+ scheinen sich derzeit (noch) stark zu unterscheiden. Während man auf Facebook hauptsächlich privat aktiv ist, um mit seinen Freunden in Kontakt zu bleiben, wird Google+ vorrangig dafür genutzt, geschäftliche Kontake zu pflegen und sich Informationen zu bestimmten Themen zu holen. Facebook dient als Social Network wohingegen Google+ eher einem Informationsnetzwerk entspricht.

Daher drängt sich mir die Frage auf, ob es so zielführend ist, sich auf die neue Zielgruppe der 13- bis 18-Jährigen zu stürzen?

Meiner Meinung nach scheint das nicht so sinnvoll zu sein, aber ich lasse mich natürlich gerne überrachen.

ABOUT THE AUTHOR


Marina Simmerl

Marina Simmerl works as Teamlead and Senior PPC Manager at crealytics. She has 5+ years of experience in PPC and she managed many client accounts of different industries. Her expertise lies in account strategies and client communication.