Google Adwords Roll Out: Neue Messdaten auf AdGroup Ebene!

Der Roll Out der Neuerung war gestern, wird allerdings erst in den nächsten Tagen überall verfügbar sein.

Google liefert nun Messwerte zu den entgangenen und möglichen Impressionen auf AdGroup Ebene. Dies soll es den AdWords Nutzern einfacher machen, Anzeigengruppen zu identifizieren, die eine hohe Leistung haben aber noch nicht ihr komplettes Potenzial nutzen.

Unter dem Tab AdGroups werden dann folgende neue Spalten zu sehen sein:

1. Anteil an möglichen Impr.: Prozentsatz der erzielten Impressionen geteilt durch die geschätzte Anzahl an Impressionen, die Sie hätten erzielen können.
 2. Anteil entgang. Impr. (Rang): Prozentsatz an Impressionen, die Ihre Anzeige aufgrund eines niedrigen Anzeigenrangs nicht erhalten hat. “Anteil mögl. Impr. (Rang)” wird nicht angezeigt, wenn Sie während einer bestimmten Tageszeit oder während eines gesamten Tages innerhalb des untersuchten Zeitraums Ihre Budgetgrenze erreicht oder beinahe erreicht hatten (wenn Sie also ein beschränktes Budget hatten).
 3. Anteil an möglichen Impr. (genau passend): (Nur Such-Werbenetzwerk) Der Prozentsatz der Impressionen, die Sie für Suchanfragen mit genau passender Übereinstimmung mit dem Keyword erzielt haben, geteilt durch die geschätzte Anzahl an Impressionen mit genau passenden Keywords, die Sie hätten erzielen können.                                                                (Quelle: Inside Adwords)

Mit dieser Neuerung geht auch eine Änderung des Algorithmus einher, um genauere Messwerte zu erhalten. Die Folge dessen wird auch sein, dass die Statistiken auf Kampagnenebene optimiert werden können.

Die Daten sollen einmal täglich gegen 21 Uhr MEZ aktualisiert werden. Dies hat zur Folge, dass die Messwerte sich wohl weniger auf den aktuellen oder auch den vorherigen Tag beziehen, je nach Zeitpunkt der Berichterstellung.

Ich persönlich bin ein Freund von genauen Daten, von diesem Gesichtspunkt aus ist diese Neuerung ein Gewinn. Die Möglichkeit ungenutztes Potenzial innerhalb der Werbekampagne zu lokalisieren, um dieses ausschöpfen zu können ist ein weiterer positiver Aspekt.

Wie praktikabel und wie gut diese Messwerte zu nutzen sein werden, wird sich mit der Zeit zeigen.

ABOUT THE AUTHOR