TrueView? Was ist das?

TrueView Video Ads sind nur eine Möglichkeit, um auf YouTube Werbung zu schalten. Mit der Ausnahme, dass der User bestimmen kann, welche Werbeinhalte er wirklich sehen möchte.

Vielversprechend ist die Message von TrueView:

TrueView Ads: Getting Viewers to Watch, Not Skip

In der Case Study von HGTV finden sich einige interessante Fakten:

  • 8 von 10 Zuschauen bevorzugen TrueView anstatt den Standard In-Stream Ads
  • 9 von 10 Zuschauern meinen, dass durch TrueView eine bessere Zuschauerumgebung entsteht
  • 8 von 10 Zuschauern meinen, dass der Skip-Button sehr ersichtlich war
  • Nur 1 von 10 Zuschauern überspringt die Werbung

Der Zuschauer hat bei YouTube TrueView In-Stream Ads die Möglichkeit das Video nach 5 Sekunden zu überspringen.

Hier ist der Knackpunkt: erst wenn man seine Hausaufgaben macht und die AIDA-Formel erfolgreich umsetzt, kann sich dies auszahlen.
Sollte der Aufmerksamkeitsfaktor zu gering sein, bedeutet dies keine Berechnung à la PPM, sondern eine Abrechnung nach dem PPC-Prinzip – immerhin sind das 5 geschenkte Sekunden.

Denn der Advertiser zahlt nur, wenn der Zuschauer 30 Sekunden oder bis zum Ende zusieht (falls die Ad kürzer als 30 Sekunden sein sollte).

Mehr zur Studie.

ABOUT THE AUTHOR


Maximilian Hainlein

I'm working for crealytics as Social Media and Marketing Manager since 2011. My motto: "It's better to be the needle than the haystack."