crealytics erhält neues Wachstumskapital im 7-stelligen Bereich

Die positive Entwicklung der SEA-Technologie „camato“ überzeugt die Investoren Bayern Kapital, LBBW Venture Capital GmbH, High-Tech Gründerfonds und Mountain Super Angel AG sowie den Neu-Investor BayBG.

Die crealytics GmbH kann erneut eine Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen und erhält frisches Wachstumskapital im mittleren 7-stelligen Bereich. Neben den bisherigen Frühphasen-Investoren Bayern Kapital, LBBW Venture Capital GmbH, High-Tech Gründerfonds und Mountain Super Angel AG beteiligt sich zum ersten Mal die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH an der aktuellen Finanzierungsrunde. Mit dem frischen Kapital treibt crealytics die Entwicklung der SEA-Software „camato“ weiter voran.

camato ermöglicht es, weite Teile der Arbeitsprozesse im Bereich Suchmaschinenwerbung zu automatisieren. Das Tool spart nicht nur bis zu 70% der üblichen Zeit sondern steigert durch die optimale Abstimmung von Suchbegriff, Anzeige und Zielseite zudem die Qualität und Profitabilität der Kampagnen signifikant. Inzwischen setzen immer mehr E-Commerce-Unternehmen die SaaS (Software as a Service) erfolgreich ein, u.a. Flaconi, DefShop, navabi, edelight und Nayoki Interactive Advertising, die Online Marketing-Einheit von arvato eCommerce.

„crealytics ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und hat mit seiner SaaS-Lösung camato nun die Chance, deutliche Effizienzsteigerungen in einem großen und bereits sehr weit entwickelten Suchmaschinenmarkt zu realisieren“,  

begründet Andreas Heubl, Investmentmanager bei der BayBG, den Einstieg der Beteiligungsgesellschaft bei crealytics. Romy Schnelle, Investmentmanagerin beim High-Tech Gründerfonds, unterstreicht das Potenzial:

 „Wir sind von der bisherigen Performance des Unternehmens überzeugt und sehen in der Vermarktung von camato großes internationales Wachstumspotenzial.“

crealytics-Geschäftsführer Andreas Reiffen zur Finanzierungsrunde:

„Unser Ziel ist es, den Optimierungsaufwand im SEA mit Hilfe von camato auf einen Bruchteil zu reduzieren, um Kampagnen auch mit wenig manuellem Aufwand skalieren zu können. Das neue Kapital ermöglicht es uns, dieses Ziel zu erreichen.“

Nach 2009 und 2011 ist dies bereits die dritte Finanzierungsrunde für crealytics. Der High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und Chancenkapital Biberach sorgten 2009 für die initiale Seed-Finanzierung. 2011 überzeugte crealytics neue Investoren und erhielt einen 7-stelligen Eurobetrag als Wachstumskapital von LBBW Venture Capital GmbH, Mountain Super Angel AG und Bayern Kapital.

Seit der Gründung im Jahr 2008 befindet sich crealytics auf starkem Wachstumskurs. So konnte der Rohertrag von 2011 auf 2012 um 44% gesteigert und die Mitarbeiterzahl sukzessive auf über 60 aufgestockt werden. Die Veröffentlichung der Software „camato“ war ein weiterer Schritt hin im Wandel vom Service- zum Technologieanbieter.

 

ABOUT THE AUTHOR


Maximilian Hainlein

I'm working for crealytics as Social Media and Marketing Manager since 2011. My motto: "It's better to be the needle than the haystack."

  • I’ll right away take hold of your rss as I can not in finding your e-mail subscription hyperlink or e-newsletter service. Do you have any? Please permit me know in order that I could subscribe. Thanks.

  • MHainlein

    Hi,
    we don’t have a newsletter.
    Regards,
    Max